Dienstag, 10. August 2010

Everybody PANIC!!!!!

"Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."(Terry Pratchett, Maskerade)

Wie so oft in meinem quasi täglich aktualisierten Blog hat der Titel wenig bis gar nichts mit dem eigentlichen Inhalt zu tun. Klingt blöd, ist aber so. Das Problem an der Sache ist nämlich, zumindest bei mir, das wenn ich einen festen Titel mit Bezug habe, es mir zunehmend schwer fällt kreativ zu schreiben.

Ergo hab ich für mich Themenbezogegen Titel abgeschafft und poste einfach weiter irgendwelchen Unsinn.

Der geneigte Leser mag es vielleicht inzwischen schon festgestellt haben, vielleicht aber auch nicht, das meine Blogs sich ganz oft an einer bestimmten Form der Stand-Up Comedy entlanghangeln: Dem "Rant" (auf deutsch: Leeres Gerede, Wortschwall, bzw. to rant: phrasen dreschen, schimpfen)

Laut Wikipedia:

"A rant is a speech or text that does not present a calm argument; rather, it is typically an enthusiastic speech or talk or lecture on an idea, a person or an institution."

Für unsere im englischen nicht so ganz gut bewanderten Mitmenschen:

"Ein "rant" ist eine Rede oder ein Text über ein Thema das nicht sachlich präsentiert wird. Viel eher ist es ein begeisterter / enthusiastischer (und vor allen dingen unsachlicher) Vortrag über eine Idee, eine Person oder eine Institution"

Beim Rant geht es also weniger darum mit sachlichen Argumenten seinen Standpunkt darzulegen sonder viel eher mal so richtig abzuledern. Sprich die Polemik trieft aus allen Öffnungen und von Fairness kann gar nicht die Rede sein. Klassischer Rant kommt aus den USA und in Deutschland sieht man ihn nur ab und an. Barth übernimmt Teile des Rants, genauso wie Mittermaier oder Hennes Bender (nur als Beispiele).
Wer des Englischen mächtig ist sollte sich auf jeden Fall Denis Leary als auch Bill Hicks anschauen. Die Jungs sind schon ziemlich böse :)

Die Amis nennen sowas "to vent"...also sich Luft machen. Kennt ihr sicherlich. Wenn einer so richtig stinksauer ist dann fängt er an zu schwafeln bis der Arzt kommt und bemüht währendessen sämtliche Schimpfworte die er kennt und setzt sie in kausalen Zusammenhang mit der Tierwelt sowie der gesamten Verwandschaft desjenigen den er anmault sowie deren zoologische Interaktion: "DU SOHN EINES HÜHNERFICKERS!" beispielsweise. Die Amis machen das ähnlich,lassen aber die Tierwelt weg. "MOTHERFUCKER" oder "FUCKING RETARD".

"Ventiliert" man nun aber mit Absicht und verpasst dem ganzen noch einen Twist so das die Leute lachen müssen ist das eben der Standup-Comedy Rant. Mir macht sowas Spass. Aber ich war auch der einzige im Kino der sich nen Ast gelacht hat als bei Mars Attacks die brennende Kuhherde über den Hügel gerannt kam....."Habt ihr irgendso ein Asiatisches Neujahrsfest...es riecht nach BBQ". Totenstille im Kino , nur der Mopp bekommt nen Lachflash. Der Deutsche an sich ist zu ernst und klatschen zu Heinz Schenks Blauerbock Volksmusik ist des Germanen Extase. Woodstock mit Bembel..so blau war der Bock schon lange nicht mehr.

Na prima, jetzt renn ich mir wieder selbst mit meiner eigenen Argumentation weg.

Das kommt davon wenn man nebenbei noch arbeiten muss ;-)

Wo war ich..ach ja, mein Blog. Sträflich vernachlässigtes Stiefkind meinerseits. Aber was will ich machen. Mir fehlt die Inspiration, bzw. über was ich mich lustig aufregen könnte kann ich nicht schreiben weil sonst ein Haufen Leute wieder einen auf beleidigte Leberwurst machen. Nein..ich meine keinen aus Sev3rance, aber eventuelle Nachteile für meine heissgeliebte Ally mag ich doch lieber vermeiden.

Der übliche Driß an Neulingen, Noobs und Schwachsinnigen die stetig durch die Foren ziehen mag mich auch nicht so richtig vom Hocker reissen. Same shit, different day..oder besser: es langweilt.

Warum also Blog schreiben. Fragt man fünfzig Leute bekommt man fünfzig Meinungen. Meine ursprüngliche Intention war es die Leute zu unterhalten die den Blog lesen und das hat sich bis jetzt nicht geändert. Schreiben um des Schreibens willens fänd ich persönlich jetzt extrem doof. Gibt genug Blogs von Menschen die jeden Tag meinen ein Update über ihre Körperfunktionen veröffentlichen zu müssen "Heute morgen war mein Stuhlgang zu fest, ich glaub ich sollt mir langsam Sorgen machen."

Von daher sei an dieser Stelle folgendes gesagt: Danke an die werte Leserschaft. Ihr sorgt mit euren Kommentaren und Sticheleien dafür das mir das Schreiben Spass macht...auch wenn die Interpunktion quasi eher so, öhm, chaotisch ist.

Abschliessend möchte ich mit einem Zitat eines ebenso unbekannten wie weisen Mannes:

"Wer sich abends am Hintern kratzt darf sich nicht wundern wenn morgens seine Finger stinken!"

(hat nichts mit dem Thema zu tun...so wie das Thema nichts mit dem Bloginhalt zu tun hat...seid ihr verwirrt? Macht nichts, ich auch :) )

Aber ein hab ich noch: Ein Kommentar eines überaus qualifizierten Menschen zum Thema CCP und dem Lag:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Passiert hin und wieder selbst den besten Schriftstellern, dass für den Moment vor lauter "to much vent" die Ideen wegbleiben.

Gute Kalauer tauchen auf, wann DIE es wollen, genauso wie Blähungen unter der Dusche.

Muss "die Masse" jeden Tag befriedigt werden? Auch Mitti & Co legen ab und an ein "Entspannungswochenende" ein, natürlicher Auftankprozess.

Der Zufall (für gute Lacher) ist noch immer der beste Regisseur ;-).

glatsch

Golem74 hat gesagt…

Harhar... Tja, das kenne ich. Kreativität kommt quasi kreatürlich-natürlich über einen. Oder eben nicht.

Übrigens: Wie schrieb mein Vorredner so schön:

"Gute Kalauer tauchen auf, wann DIE es wollen.."

..um dann später zu fragen..

"...Muss "die Masse" jeden Tag befriedigt werden?"

Also... ich weiß ja nicht, was du so treibst.... "die Masse befriedigen"... Kalauer und so. Du weißt schon.

Aber so hat jeder seine Hobbies.

Gott, was bin ich niveaumäßig wieder tief angesiedelt heute!

Anonym hat gesagt…

Tjaja, ne schreiblockade hat jeder mal.
Hauptsache es kommen die Worte "Eve", "Pvp" und "Ich rul0r alle wech" vor, dann kann nix schief gehen. *g*.
einfach spontan einstreuen in den Text, dann kann es nur gut werden *g*.
Btw, schön das der Blog ne neue adresse hat, die kann ich endlich auch bei der weiterbildung öffnen ^^

Anonym hat gesagt…

Golem, wir liefern Mopp grad Steilpässe am laufenden Band *g. Mopp wird sicher versuchen, "auf die Spitze zu treiben" *hust*...

Niveau kennt doch keine Höhenangabe, sondern nur "barfuss oder Lackschuh" ;-).

glatsch