Mittwoch, 16. April 2008

Nackter Arsch

Tja...kaum wirds mal an der Arbeit etwas stressiger schon ist man mit seinem Blog 2 Monate im Verzug. Herrjeh !

Um die ganze Sache mit dem Cliffhanger vom letzten Mal ein wenig abzukürzen: Es kamen ein Haufen Kriegsgegner nach Dital rein, sammelten sich am Gaten und sprangen nach kbp rein....an und für sich nichts ungewöhnliches...nur die Flotteneinladung zu Defence kam dann doch ein wenig....unerwartet...was sollte ich in meiner Helios auch machen ? Den Feinden vielleicht die Probes rektal reinrammen ? Ok..sicherlich schmerzhaft....und bestimmt witzig anzusehen wenn so ein Frozen Corpse mit Probe im Anus durch den Weltraum segelt. Analsonde quasi....frag mich was für eine Signatur die dann anzeigt....uäääähhhhh

Stoppen wir an dieser Stelle, geben wir dem Leser Gelegenheit das Bild der Arschprobe aus dem Kopf zu bekommen und wenden wir uns wieder dem eigentlichen Thema zu: Der Mopp im 0.0.

Selbstverständlich bin ich da nicht alleine. Die ganze IDIOT Corp ist Sev3rance gejoint. Sehr angenehme Zeitgenossen da. Von der Führung bis zum Soldaten runter echt "laid back".....

Genug der Werbung...ist schön da, wer mag soll reinschauen..aber auf Triumvirate aufpassen...die oxidieren da gerade rum und machen Stress :) Die halten sich eben nicht an NRDS und deshalb liegen wir auch mit denen im Clinch...

Kommen wir nun wieder zum im vorherigen Kapitel angesprochenen "Nackten Arsch"..

Schonmal ein Capitalship irgendwo rausjumpen lassen ? Bzw. für eben dieses Capital ein sogenanntes Cynofield aufgemacht ? Nein ? DAS ist aufregend ! Man fliegt mit einem Schiffchen und dem Cynosural Field GEnerator irgendwo hin (0.0 - 0.4 Sec Status), sucht sich ein lauschiges Plätzchen und baut mit dem Klick auf das Icon ein Jumpportal für das Capital auf.
Das blöde ist das man sich jetzt bis zum automatischen Abschalten des Cynos nicht bewegen kann...10 Minuten lang nicht....und das Cyno wird auch noch im Overview jedem im System angezeit....

Das ist als würde man sich als Mann nackt während des Christopher Street Day in Köln auf dem Marktplatz auf einem Tisch festbinden lassen....Poppes nach oben natürlich.....

Soweit so schlecht...

Als ob das noch nicht schlimm genug wäre hat der Mopp mal wieder nicht die Bedienungsanleitung gelesen.... es heisst das der Cyno 10 Minuten braucht um wieder "ABZUSCHALTEN" !!! Und nicht: "er läuft 10 Minuten un dann erscheint das Cynofield"....versteht ihr was ich meine ??? Ich dachte ich müsste den Cyno 10 Minuten aufrecht erhalten und dann erst könnte das Cap springen.....

Soll heissen ich hab mich nicht nur nackt während des Christopher Street Day auf einen Tisch fesseln lassen...nein...ich hab auch noch ein "Enter here" Schild aufgestellt...

Im Endeffekt stand ich da 20 Minuten mit runtergelassenen Hosen im lowsec während das System mit roten minusen und piris voll war...aber es kam keine Sau angeschissen...die Gegend um Lonetrek ist echt seltsam...

Naja..Ende vom Lied war das mein Schiff überlebt hat und wir das Cap dahin befördern konnten wo es hin sollte....aber mein Lachflash den ich bekommen habe als der Cap-Pilot mich fragte warum ich das Cyno erst 10 Minuten laufen lasse bevor ich ihm sage das er springen kann..der war unbezahlbar....

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh Mopps,

das ist ja mal wieder köstlich zu lesen. Als ich mein erstes Cyno aufgemacht habe ging mir ähnlich die Muffe. Es ist schon ein ungutes Gefühl, da einfach so ins All gepinnt zu sein, ohne sich irgendwie regen zu können.

greetings
QuietPlease

P.S. Würde mich freuen, wenn du, falls es deine Zeit erübrigt, mal wieder was zum Thema Exploration schreibst. Ich hatte bisher im Triangle recht wenig Erfolg.

Anonym hat gesagt…

Sehr bildhaft geschrieben, Mopp, kompliment! :-)

Gruss

Vapo

Varimatras deVolair(I.D.I.O.T.) hat gesagt…

das war doch mal wieder amüsant und ich dachte ich wäre der mit den "strange rituals" ...:) aber auf probes im arsch bin ich noch nicht gekommen, danke für die idee^^

gruss

Duke 45561 hat gesagt…

lol das is super^^

marlon hat gesagt…

hmm mopp.. eigentlich les ich deinen blog ganz gerne, aber diesmal war die sprache relativ peinlich. hatte dich erwachsener eingeschätzt ;) und der vergleich mit dem CSD war relativ ... flach. mehr köpfchen in den scherzen, dann klappts wieder mitm lachen :-)

Milli Sebastian hat gesagt…

Gut das ich das hier gefunden habe, gut zu lesen, erhellt dunkle Stunden :-))